Regionales: Der eisige Wasserfall in Lemgo

Regionales: Der eisige Wasserfall in Lemgo

24. Januar 2017 2 Von Vanessa Siemon

Hallo liebe Freunde des Glasgartens,

ja, es gibt wieder einen Beitrag über Lemgo, die Lemgoer Mark und speziell die Försterteiche dort. Wir lieben diesen Rückzugsort sehr, daher entstehen momentan dort sehr viele Bilder.

Vor allem Bilder, für die wir unter normalen Umständen erst zu Lippes größtem Wasserfall am Patensteig (in Extertal) stiefeln müssten. Da waren wir übrigens 2015 voller Vorfreude und dann war dort, nun.. ein erkennbarer Bachlauf, Spuren von Wasser und ein paar Tröpfchen, die sich todesmutig den vermeintlichen Wasserfall herunterstürzten. Da ist leider das große Problem: es muss regnen, um den Wasserfall in seiner vollen Prach bewundern zu können, aber dann ist der Aufstieg dorthin gefährlich. Gelenkig wie junge Bergziegen sind wir nicht, daher werden wir dieses Naturschauspiel wohl vorerst nicht bewundern können.

Aaaaaber, wir haben ja einen wundervollen, kleinen Wasserfall praktisch vor der Haustür. Glaubt ihr nicht? Hier die Beweisfotos, die wir gerade noch knipsen konnten, bevor ein übermütiger, junger Mann unbedingt einen Großteil davon abschlagen musste…

Ausnahmsweise seht ihr dieses Mal Bilder von uns beiden. Die unterschiedliche Bearbeitung verrät dem ein oder anderen von euch sicher schon, von wem welche Bilder stammen. 😉
Unterschiedliche Kameras, Objektive, Blickwinkel, andere Schwerpunkte, anders nachbearbeitet – ein gutes Beispiel dafür, dass Bilder von uns immer unterschiedlich aussehen, selbst wenn wir mit ähnlicher Technik vor dem gleichen Motiv stehen.

Zum vergrößern der Bilder reicht ein Klick darauf.

Ein Teil der Bilder zeigen den Bachlauf nach dem Wasserfall. Es war faszinierend zu beobachten, wie sich das Wasser den Weg unter der dünnen Eisschicht sucht und wie bizarre Formen die kleinen Eiskristalle annehmen können.