Rezept: Orangen-Schoko-Kekse Low Carb

Hallo liebe Feinschmecker,

Orangen-Schokoladen-Kekse, Low Carb, Zuckerfrei, Mandeln, Diät

Kekse, Orangen, Schokolade. Eine unerreichbare Mischung, wenn man sich Low Carb ernähren möchte! Wirklich? Nein, das ergibt ganz vorzügliche Kekse, die man sich gelegentlich gönnen darf. Achtet bitte nur darauf, welche Schokolade ihr nutzt. Je höher der Kakaoanteil, desto geringer ist meist der Zucker- und Kohlenhydratanteil. Im Aldi gibt es beispielsweise Edelbitterschokolade (85% Kakaoanteil), die auf 100 Gramm. um die 20 Gramm. Kohlenhydrate hat – deutlich weniger als klassische Vollmilchschokolade. Der herbe Geschmack der Schokolade passt auch wunderbar zum frischen Orangenaroma.

Immer nur Orange… och nö!

Für mehr Abwechslung könnt ihr natürlich mit den Aromen spielen. Rum-, Marzipan-, Zitronenaroma, alles ist denkbar. Ein paar gehackte Nüsse zusätzlich im Teig sorgen für mehr Knuspergefühl. Werdet kreativ, solange die Zutaten zu eurer Ernährungsform passen.

Tipp: Die Kekse haben zwar sehr wenig Kohlenhydrate, dafür einen sehr hohen (guten!) Fettanteil und dementsprechend viele Kalorien. Esst daher bitte nicht alle auf einmal, auch wenn sie ins Ernährungskonzept passen. Bewusst genießen beruhigt ohnehin das Gewissen, also lasst es euch in Maßen schmecken! 🙂

Orangen-Schokoladen-Kekse, Low Carb, Zuckerfrei, Mandeln, Diät

5 from 1 reviews
Rezept: Orangen-Schoko-Kekse Low Carb
 
Autor:
Zutaten
  • 1 Ei
  • 100 Gramm gemahlene Mandeln
  • 25 Gramm Xucker
  • 15 Gramm Butter (weich)
  • 1 Fläschchen Orangenaroma
  • 1 TL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 25 Gramm gehackte Schokolade (Edelbitter, mindestens 85% Kakaoanteil)
Zubereitung
  1. Verrührt die weiche Butter mit dem Xucker und dem Ei.
  2. Gebt das Backpulver, das Orangenaroma und die gemahlenen Mandeln dazu.
  3. Rühren, bis ein homogener Teig entsteht.
  4. Hebt die gehackte Schokolade unter.
  5. Stecht mit einem Teelöffel kleine Happen ab, drückt diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech (reicht für 12 kleine Kekse)
  6. Backt die Kekse 10-12 Minuten bei 170° (Umluft)

 

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Vanessa Siemon Verfasst von:

Kreatives Chaosköpfchen. Kocht, backt, grillt, häkelt, strickt, malt, liest, probiert und genießt gerne und oft. Ein Tag ohne Bücher und Kaffee ist kein guter Tag... ;-)

Ein Kommentar

  1. […] Mandeln sind in der LowCarb-Küche durch ihren guten, hohen und gesunden Fettanteil nicht wegzudenken. Bei Zucker sieht dies schon anders aus, aber genau dieser lässt sich in diesem Rezept kinderleicht durch Xucker ersetzen. Ob Honig in eure Lowcarb-Form passt, hängt von eurer individuellen Ernährung ab. Ich persönlich würde den Honig in der geringen Menge beibehalten, wer auf ihn verzichten möchte kann ihn auch komplett streichen. Die Masse müsst ihr dafür etwas länger köcheln lassen, dann funktioniert das Rezept trotzdem. Ein kleiner, weihnachtlicher Snack mit gesunden Fetten – perfekt. Esst nur bitte nicht zuviel davon auf einmal, Xucker hat in größerer Menge eine nicht zu unterschätzende, abführende Wirkung… 😉 Ein weiteres lowcarb-taugliches Rezept für Mandelkekse habe ich euch hier bereits vorgestellt: Schoko-Orangen-Kekse […]

Kommentar verfassen